Umbau von Flach- auf Rundkabel 1.Gen. RF-100

Hallo zusammen, ich dokumentiere hier den Umbau von Flach- auf Rundkabel.

Leider ist die Kabelführung beim neuen RF100 2.Generation etwas anders und
man muss ein wenig basteln. Anleitung zum Umbau gibt es seitens Conrad
nicht (der Kabelsatz ist wohl eher als Ersatz für den neueren RF100 gedacht).

Aber wie gesagt, es lässt sich trotzdem bewerkstelligen...

Als erstes das alte Druckkopfgehäuse entfernen und das Rundkabel
am neuen befestigen mit der beigefügten Halterung (siehe Bild)

Das Flachbandkabel logischerweise auch entfernen...

Beigelegte Platine tauschen und die Stecker nach dem Bild einstecken
(1 kleiner und 2 grössere Stecker)

Als nächstes das Kabel an den nummerierten Stellen (1 und 2)
mit den beigelegten Kabelbinder anschrauben (rote Pfeile)

Die Markierung Nummer 3 passt nicht mehr und wird wie folgt
am Steppermotor befestigt. Der Kabelbinder ist etwas grösser wie
die anderen zwei, das kommt daher das eigentlich 2 Kabel befestigt
werden (das kleine Kabel ist der Endstopschalter und Steppmotor).

Weil aber die Führung anders ist und somit die Kabel kürzer hab
ich nur das grössere angeschraubt. Das kleiner dann am grössern
mit einem separaten Kabelbinder. Der grosse Strang habe ich mit
einer Schraube vom Steppmotor angeschraubt (roter Kreis).

Da die Halterung grösser ist kann man mit dem Material von alten
Flachbandkabel (Gummi/Plastikstück) ums Rundkabel wicklen und
trotzdem anschrauben (siehe roter Pfeil).

Die Kabelführung sieht dann von der Seite so aus, wenn sie fertig ist.

Nun braucht es eine Eisensäge und eine Feile um das Rundkabel
in den Untergrund zu befördern.

Die Halterung unten einschneiden und ein Loch für die Kabelzug-
entlastung bohren. Feilen der scharfen Kanten nicht vergessen,
sonst gibt es Kabelverletzung.

Nun die Pinbelegung auf dem Bord unten und am Druckkopf
seht ihr auf den folgenden Bilder...

Somit ist eigentlich der Umbau abgeschlossen!
(Umbau geschiet wie immer auf eigene Verantwortung,
nur kurz erwähnt!)