Einhausung für Renkforce RF100 XL

Derzeit ist für den Renkforce RF100 XL keine entsprechende Einhausung im Angebot
und wohl auch noch nichts geplant. Eine Einhausung ist natürlich immer eine Empfehlung
wert zumal der RF100 XL bereis dazu vorbereitet ist. Die Seitenscheiben sind bereits
vorhanden. Es fehlt also nur noch eine Tür und eine Abdeckung. Die Tür kann man mit
relativ einfachen Mitteln selbst herstellen. Eingesetzt habe ich eine Tischkreissäge mit
eng verzahnten HM Sägeblatt für Kunststoffe und Leichtmetall. Einige Baumärkte haben
solche Sägeblätter im Einsatz.

Materialien:

1x - Scheibe Kunststoffglas (vom Baumarkt)
2x - 4mm Messingdraht 35 mm lang (wahlweise Senkkopfschraube M4 x 30)
8x - Senkkopfschrauben m3 x 10 (hatte ich von der Einhausung vom kleinen RF100 übrig)
2x - Schrauben m3 x 16
6x - Mutter m3
6x - passende Unterlegscheiben
1x - Magnetband selbstklebend (im Büro oder Schulbedarf)

Anleitung:

1. Die Scharniere, je 2 Teile ausdrucken und mit Messingdraht oder Schraube montieren.
Ebenso einen Griff ausdrucken. (Turgriff.stl – flach, Turgriff2.stl hoch)

2. Die Scheibe auf das Maß von 27 x 34,5 cm zugeschnitten (Tischkreissäge) und leicht entgratet.
Die Schutzfolie bis zur Montage auf der Scheibe belassen.

3. Scharniere am vorhandenen Gewinde an der Vorderseite des Druckers montieren.

4. Bohrungen für die Scharniere auf der Scheibe anreißen

5. Bohrungen für den Griff anreißen (Lochabstand 90 mm)

6. Alle 6 Bohrungen mit 4 mm Durchmesser bohren.
(Achtung keinen Holzbohrer verwenden, da sonst der Kunststoff schmilzt)

7. Schutzfolie entfernen, die Tür mit den Scharnieren (M3 x 10) verschrauben und gerade ausrichten.
(Die Bohrungen sind bewusst größer gewählt worden, damit die Tür ausgerichtet werden kann.)

8. Türgriff anbringen (M3 x 16)

9. Selbstklebendes Magnetband als Verschluss anbringen

Die Druckdateien sind hier zu finden:

scharnier-teil1.stl [383 KB]

scharnier-teil2.stl [257 KB]

tuergriff.stl [582 KB]

tuergriff2.stl [422 KB]


Viel Spaß beim Nachbau

Jan L.